Mikro-Strahlanlagen

Mikrostrahlen

Das Mikrostrahlsystem arbeitet auch mit extrem feinem Strahlgut und tiefen Drücken noch absolut zuverlässig. Es eignet sich daher optimal für die Medizinal.- sowie Uhrenindustrie.  Ein integriertes Heizsystem verhindert das Verkleben des Strahlmediums durch die Vorherrschende Luftfeuchtigkeit und eine   Beschleunigungsdüse ermöglicht das Befördern des feinen Strahlgutes bis es von der Hauptdüse angesogen wird.

Baugrössen

- GB Micro Blaster

- GB Powder Blaster

* weitere Grössen als Sonderanlagen

* auch aus Rostfreiem Stahl erhältlich

* auch in FDA tauglichen Materialien für die

  Medizinal-Industrie erhältlich

Anwendungsbeispiele

- Grat Entfernung ohne Beschädigung

  von Schneiden (z.B. Fräswerkzeuge)

- Erzeugen von sehr feinen 

  Oberflächenstrukturen z.B. 

  Dentalimplantate

- Entfernung der weissen

   (Martensit/Zementit) Schicht nach dem

   Erodieren

- Entfernen von Bearbeitungsspuren auf

  Gusswerkzeugen / Kavitäten

- Verbesserung der Entformbarkeit von

  Gussstück / Werkzeug

- Verlängerung der Lebensdauer von

   Gusswerkzeugen

Strahlprinzip

siehe Mikrostrahlen

Bearbeitungsdruck

1,3 - 3 Bar je nach Strahlmittel und Anwendung

Optionen

- Spindelhubsystem / Liftfüsse

- Heizsystem

- Pick and Go Rollensystem

- Ausblaspistole im Innenraum

- Fronttür Plexiglas

- Zweite Strahlpistole

- Handschuhe fix montiert

- Abreinigungssteuerung zu

  Staubabscheider

- Strahlraum (Raum in Halle)

- Strahlmittel Ionisierung

- Seitenöffnungen für Langteile